Patricia Kelly

Termine

  • 23.11.2017
    Krefeld - St. Dionysius - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 24.11.2017
    Medebach - Katholische Kirche St. Peter und Paul - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 27.11.2017
    Magdeburg - Altes Theater am Jerichower Platz - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 29.11.2017
    Freiberg - Tivoli - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 30.11.2017
    Pegau - Volkshaus - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 04.12.2017
    Stollberg - Bürgergarten - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 15.12.2017
    Hövelhof - St. Johannes Nepomuk - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 16.12.2017
    Hagen am Teutoburger Wald - Ehemalige Kirche - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 18.12.2017
    Cloppenburg - Basilika Bethen - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 21.12.2017
    Nürnberg - Kirche Allerheiligen - "Blessed Christmas"
    Tickets
  • 22.12.2017
    Haigerloch - St. Clemens Kirche - "Blessed Christmas"
    Tickets

Biographie

Lichtblicke, Zufriedenheit, Optimismus und Glaube sind die Eckpfeiler von Patricia Kellys musikalischem Schaffen. Dabei bewegt sie sich auf vielschichtigen Singer/Songwriter-Pfaden, lässt ihre Folkwurzeln immer wieder opulent durchschimmern, die oft bis tief in den Jazz hinein reichen. Mühelos ließen sich weitere Einflüsse auflisten und so vielseitig ihre Songs auch sind, gemeinsam haben sie ihre Authentizität. Oft spielen Patricia Kelly und ihre vierköpfige Band Lieder in einem Stück gemeinsam ein, live aufgenommen. Flügel, Strings, Cello, Schlagzeug, Kontrabass, ein paar E-Gitarren und -Bässe – mehr braucht es nicht. Songs, die eins zu eins auch live funktionieren. Ihre vier exzellenten Musiker agieren auf hohem Niveau und mit viel Herzblut, alle entstammen der Kölner Jazzszene.

Nicht zuletzt profitiert Patricia Kelly dabei von ihrer langjährigen Erfahrung. Die Musik hat sie praktisch mit der Muttermilch aufgesogen, Patricia gehört zur international erfolgreichen Kelly Family. Schon als Fünfjährige bringt sie sich mit Hilfe ihrer Schwester das Gitarrenspiel innerhalb weniger Tage bei. Die Idee ihrer Eltern war es, sie mit einem nur schwer erreichbaren Ziel etwas auszubremsen, als in ihr der Wunsch reifte, mit ihren damals schon gemeinsam musizierenden Geschwistern auf der Bühne zu stehen. Mit diesem starken Willen, der auch heute noch ihr Wesen prägt, hatten Barbara-Ann und Dan Kelly nicht gerechnet. „Ich bin durch und durch Irin“, erklärt Patricia Kelly diese Eigenschaft, „Iren sind dickköpfig und haben einen Kampfgeist.“  Der Beginn einer beispiellosen Popkarriere, die vom Stadionauftritt vor 280.000 Zuschauern über ECHO und viele weitere Preise bis hin zu zahlreichen Nummer-1-Hits, 48 Gold- und Platinplatten, sowie über 20 Millionen verkauften Tonträgern reicht. Songs wie „You Belong To Me“, „Like A Queen“ oder das im kollektiven Gedächtnis verankerte „First Time“ stammen dabei aus der Feder von Patricia, die zudem mit ihrem Vater das Management der Familienband bestritt. In der klugen Autobiografie „Der Klang meines Lebens“ erzählt die 1969 im spanischen Gamonal geborene Sängerin davon.

Patricia Kelly findet, dass Künstler die Verantwortung haben, wahrhaftig zu sein und schließt für ihr Schaffen jede Berechenbarkeit aus. Sie bleibt sich selbst treu und vertraut ihrem Bauchgefühl – und liegt damit goldrichtig.