Der Fluch des Drachen

Termine

  • 07.12.2017
    Hannover - Theater am Aegi
    Tickets
  • 08.12.2017
    Erfurt - Alte Oper
    Tickets
  • 09.12.2017
    Dresden - Alter Schlachthof
    Tickets
  • 10.12.2017
    Leipzig - Haus Leipzig
    Tickets
  • 29.12.2017
    Augsburg - Kongress am Park
    Tickets
  • 22.02.2018
    Würzburg - Posthalle
    Tickets
  • 23.02.2018
    Neunkirchen - Neue Gebläsehalle
    Tickets
  • 24.02.2018
    Düsseldorf - Capitol Theater
    Tickets
  • 25.02.2018
    Wacken - Wacken Winter Nights
    Tickets
  • 02.03.2018
    Soest - Stadthalle
    Tickets
  • 03.03.2018
    Filderstadt - Filharmonie
    Tickets

Biographie

Vielleicht kann sich nicht jeder sofort etwas unter einem Fantastical vorstellen, doch es trifft den Kern: „Der Fluch des Drachen“ vereint die Opulenz eines energetischen Musicals mit der Fantasie und Dramatik einer fulminanten Fantasy-Geschichte.
Der packende Plot des Fantasticals „Der Fluch des Drachens“ stammt von keinem Geringeren als Markus Heitz. Heitz zählt mit einer Gesamtauflage von 4,6 Millionen Büchern zu den populärsten Phantastik-Autoren des Landes. Von seinen über 40 Romanen standen mehr als die Hälfte auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. „Der Fluch des Drachen“ ist eine geheimnisvolle Fantasy-Story um Ehre und Schurkerei, Treue und Verrat, Glauben und Macht. Am Ende geht es um das größte Abenteuer, das Menschen seit je her zu bestehen haben: Das Abenteuer der Liebe.

Der Erzähler der Geschichte ist der Schauspieler Johannes Steck. In der Fantasy-Gemeinde ist er eine feste Größe, weil er viele Genre-Romane und -Serien für Hörbücher eingelesen hat, meist in seinem eigenen Tonstudio. Er ist zudem der Erzähler des berühmten Kaltenberger Ritterturniers.

Musikalisch wird die spannende Geschichte von der bekannten Mittelalterband Corvus Corax und befreundeten Musikern aus der Szene wie Faun, Alea von Saltatio Mortis und Holly von Letzte Instanz umgesetzt. Epische Elemente und Klangcollagen, die an Soundtracks erinnern, treffen hier auf authentische Musik des tatsächlichen Mittelalters und diese wieder auf popmusikalische Strukturen und Melodiebögen aus der Jetztzeit, wie man sie von der Band noch nie gehört hat. Corvus Corax waren immer schon bereit Neues zu wagen, so kam es seinerzeit u.a. auch zur Zusammenarbeit mit dem berühmten Filmkomponisten Hans Zimmer. Produziert wurde das Album zu „Der Fluch des Drachen“ von Ingo Politz (ehemals Vallicon) und Marcus Gorstein.

Die gelungene Symbiose aus spannender Handlung, mitreißender Musik und fantasievoller Ausstattung wird als Komplett-Dreifach-CD und Musik-Einzel-CD veröffentlicht. Und natürlich muss dieses Fantastical auf die Bühnen. Corvus Corax und ihr auf jeder Position optimal besetztes Ensemble starten im Winter 2017/18 die erste „Der Fluch des Drachen“-Tournee.